• BauersbergWeb.jpg
  • bildneu.jpg
  • BNHassbergeWeb.jpg
  • BotanischerGarten.jpg
  • Fuehrung_1.jpg
  • Kinder.jpg
  • mainforest.jpg
  • NaturLandschaftsfuhrer.jpg
  • Umweltstation_ReichelshofWeb.jpg
Solarstromanlagen, mit oder ohne Speicher – für private und gewerbliche Nutzer
Donnerstag, 28. März 2019, 19:00
Aufrufe : 243
Contact www.wuerzburg.bund-naturschutz.de

Vortrag

Sie wollen etwas für die Umwelt tun? Oder Sie wollen unabhängiger von Preisänderungen Ihres Stromversorgers werden? Oder Sie wollen eine relativ sichere Geldanlage haben? Vielleicht wollen Sie auch alles zusammen? Welches dieser Ziele Sie mit einer Photovoltaik(PV)-Anlage erreichen können, diskutieren wir in diesem Vortrag.
Dabei werden überblickartig die Komponenten einer PV-Anlage und ihr Einfluss auf den Stromertrag aufgezeigt. Kosten-, Rendite- und Finanzierungsbetrachtungen mit der Vergütungs- und Eigenverbrauchsregelung sowie sonstige Bestimmungen werden nach dem seit 08.2014 gültigen Energie Einspeise Gesetz (EEG) inklusive der ab 2017 gültigen EEG-Novelle diskutiert.
Die Einbeziehung von Speichersystemen und ihre Auswirkungen auf Eigenverbrauch und Wirtschaftlichkeit wird behandelt und damit auch die Frage, wie weit dies die Abhängigkeit vom Stromversorger reduzieren kann.
Beispiele aus der Praxis runden die einzelnen Punkte ab.
Zum Abschluss wird den Teilnehmern eine Checkliste für die Angebotsbeurteilung vorgestellt.
In Abhängigkeit von den Interessen der Teilnehmer kann der Referent Themen vertiefen oder eventuell sehr einschränken, um die individuellen Anforderungen weitgehendst abzudecken.

Referent: Bernd Waack, Dipl.-Physiker
Ort: Ökohaus Würzburg
Gebühr: 5 Euro
Anmeldung
bis zum 27.3. erforderlich!

Veranstalter: BUND Naturschutz-Kreisgruppe Würzburg, Ökohaus, Luitpoldstr. 7 a,
97082 Würzburg, Tel. 0931/43972, Fax 0931/42553,
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.wuerzburg.bund-naturschutz.de

Ort Ökohaus Würzburg, Luitpoldstr. 7a

 

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz