• BauersbergWeb.jpg
  • bildneu.jpg
  • BNHassbergeWeb.jpg
  • BotanischerGarten.jpg
  • Fuehrung_1.jpg
  • Kinder.jpg
  • mainforest.jpg
  • NaturLandschaftsfuhrer.jpg
  • Umweltstation_ReichelshofWeb.jpg
Einführungsabend: Die Wünschelrute als Antenne
Montag, 1. April 2019, 19:00 - 22:00
Aufrufe : 31
Contact Tel.: 0952992220 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Grifflängenruten und Lecherantennen lassen sich auf die Resonanz von “Wellenlängen“ abstimmen. Nach dem Physiker Reinhard Schneider lässt sich eine Wünschelrute als eine abstimmbare Antenne verstehen. Der Mensch ist der Empfänger. Indem die Länge der Rute (Grifflänge) verändert wird, lässt sich diese auf eine Strahlung oder ein Energiefeld abstimmen. Das bietet außer der Wassersuche vielfältige Anwendungsmöglichkeiten innerhalb und außerhalb des Hauses, um den eigenen Lebensraum harmonisch zu gestalten. Jeder Mensch hat die Sensibilität, Strahlungsfelder wahrzunehmen. Wer Interesse hat, das physikalische Wünschelrutengehen zu erlernen, bekommt an diesem Abend erste Grundlagen. Diese können bei Bedarf vom 05.- 07.04.19 in einem Wochenend-kurs vertieft werden.
Reinhard Winkler
€ 12,00
Ort UmweltBildungsZentrum Oberschleichach Pfarrer-Baumann-Str. 17 97514 Oberaurach

 

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz