• BauersbergWeb.jpg
  • bildneu.jpg
  • BNHassbergeWeb.jpg
  • BotanischerGarten.jpg
  • Fuehrung_1.jpg
  • Kinder.jpg
  • mainforest.jpg
  • NaturLandschaftsfuhrer.jpg
  • Umweltstation_ReichelshofWeb.jpg
Vom Brauchtum wilder Kräuter
Samstag, 20. Juli 2019, 16:00 - 18:30
Aufrufe : 105
Contact Tel.: 0952992220 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Früher gab es ein reges Brauchtum rund um die heimi-schen Kräuter. Allseits bekannt sind die Kräuterbüschel zur Kräuterweihe. Daneben haben die Menschen den Pflanzen aber noch viele weitere Eigenschaften zugeordnet (Kräuter für Schutz von Haus und Personen oder solche, welche helfen Streit zu schlichten z.B.…). Die Veranstaltung gibt Einblicke in dieses Wissen und die Verwurzelung der Menschen damals mit der sie umgebenden Natur bzw. deren Wertschätzung. Vieles, von dem wir uns heute weit entfernt haben. Bei dieser Führung werden viele Pflanzen und Kräuter und die ihnen zugesprochenen (auch magischen) Wirkungen, aber auch ihre Anwendung in der Homöopathie und als Bachblüten vorgestellt. Im Anschluss werden Talismane hergestellt, die einerseits z.B. Schutz bieten, aber auch das Glück anziehen sollen.
Mitzubringen: bunte Pin Nadeln
Inka Neff
Ort Familie Neff, Gruber Hauptstr. 5, 96185 Schönbrunn OT Grub

 

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz