• BauersbergWeb.jpg
  • bildneu.jpg
  • BNHassbergeWeb.jpg
  • BotanischerGarten.jpg
  • Fuehrung_1.jpg
  • Kinder.jpg
  • mainforest.jpg
  • NaturLandschaftsfuhrer.jpg
  • Umweltstation_ReichelshofWeb.jpg
Kräutersalbenkochen
Dienstag, 16. April 2019, 14:15 - 16:15
Aufrufe : 130

Bei einem Spaziergang mit Naturpädagogin Christina Specht werden wir heute die sogenannten „Unkräuter“ genauer unter die Lupe nehmen. Warum brennt eigentlich die Brennnessel? Was hat der Teufel mit dem Johanniskraut zu tun? Und warum wird der Spitzwegerich auch Pflaster der Indianer genannt? Im Anschluss an den Spaziergang werden wir dann die gesammelten Wildkräuter nach alten Rezepten zu einer Salbe verarbeiten, die natürlich mit nach Hause genommen werden kann.

Aktivität für Kinder ab 8 Jahren. Teilnehmerbeitrag: 10 € inkl. Material.

Ort Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald

 

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz