• BauersbergWeb.jpg
  • bildneu.jpg
  • BNHassbergeWeb.jpg
  • BotanischerGarten.jpg
  • Fuehrung_1.jpg
  • Kinder.jpg
  • mainforest.jpg
  • NaturLandschaftsfuhrer.jpg
  • Umweltstation_ReichelshofWeb.jpg
Plastik - Chancen und Risiken
Freitag, 22. November 2019, 19:00 - 20:30
Aufrufe : 114
Contact Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Über Jahrzehnte hinweg als segensreiche, universell einsetzbare Erfindung angesehen, gerät Kunststoff seit einiger Zeit zunehmend in die Kritik: Plastik ist ein Fremdkörper im Naturkreislauf der Erde und wird mit erheblichen Gesundheitsschäden durch das Eindringen in den Nahrungskreislauf in Zusammenhang gebracht. „Wenn wir nicht die Art und Weise ändern, wie wir Kunststoffe herstellen und verwenden, wird 2050 in unseren Ozeanen mehr Plastik schwimmen als Fische“, sagte der für nachhaltige Entwicklung zuständige Erste Vizepräsident der EU Frans Timmermans. Welche Eigenschaften Kunststoff zum Siegeszug ohnegleichen verhelfen, welche Auswirkungen der Einsatz und die unsachgemäße Entsorgung auf die Umwelt und den Nahrungskreislauf haben, wie Mikroplastik entsteht, welche Gefahren von Kunststoffen ausgehen und welche Maßnahmen die EU im Zuge ihrer Plastikstrategie in die Wege leitet, wird an diesem Abend erläutert. In Kooperation mit der vhs Rauhenebrach.

kostenlos

Wolfgang Aull

Anmeldung erforderlich
Ort Café Ton, Balthasar-Neumann-Weg 1, 96181 Rauhenebrach OT Fabrikschleichach

 

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz