• BauersbergWeb.jpg
  • bildneu.jpg
  • BNHassbergeWeb.jpg
  • BotanischerGarten.jpg
  • Fuehrung_1.jpg
  • Kinder.jpg
  • mainforest.jpg
  • NaturLandschaftsfuhrer.jpg
  • Umweltstation_ReichelshofWeb.jpg
Wo der Biowein wächst
Samstag, 23. Mai 2020, 16:00 - 20:00
Aufrufe : 86
Contact www.wuerzburg.bund-naturschutz.de

Sa, 23.5. von 16 – 20 Uhr
Wo der Biowein wächst

Weinbergswanderung und Bio-Weinprobe in Theilheim (bei Würzburg)

Das Weingut H. Deppisch bewirtschaftet seit 2009 seine Flächen nach den Richtlinien des Bio-Anbauverbandes Demeter.
Bei einer Wanderung auf dem Theilheimer Wein- und Naturwanderweg besuchen wir u. a. die von der Familie Deppisch biologisch-dynamisch bewirtschafteten Weinhänge und erfahren dabei einiges Interessantes über die Praxis des Biowein-Anbaus. Herrliche Ausblicke auf die Gemeinde Theilheim, über das Jakobstal, bis ins Maintal machen die Führung zu einem wahren Augenschmaus. Wir begegnen alten Weinbergs-Trockenmauern und laufen z.T. auf unbefestigten Pfaden.

Danach besuchen wir das Weingut H. Deppisch, wo wir bei einer Weinprobe sechs unterschiedliche Bio-Weine genießen und ihre Besonderheiten kennen lernen. Dazu gibt es eine köstliche Bio-Brotzeit.
Ausrüstung: Feste Schuhe sind empfehlenswert!
Leitung: Christian Deppisch, Demeter-Winzer
Treffpunkt: Parkplatz an der Mehrzweckhalle (Jakobstalhalle) am Ortsanfang von Theilheim (von Randersacker kommend)

Empfehlung: Buslinie 551/52 ab Würzburg Hauptbahnhof (Bussteig 9), ab 15.20 Uhr, an Haltestelle Theilheim-Tannenweg 15.54 Uhr, ca. 100 m zurück laufen zur Mehrzweckhalle; Rückfahrt: ab 20.20 Uhr in Theilheim, 20.51 Uhr an Würzburg Hauptbahnhof
Gebühr: 28 Euro (inkl. Bio-Weinprobe und Bio-Brotzeit)
Anmeldung bis zum 21.5. erforderlich!

 

Veranstalter: BUND Naturschutz-Kreisgruppe Würzburg, Ökohaus, Luitpoldstr. 7 a,
97082 Würzburg, Tel. 0931/43972, Fax 0931/42553,
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.wuerzburg.bund-naturschutz.de

Ort Theilheim

 

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz