• BauersbergWeb.jpg
  • bildneu.jpg
  • BNHassbergeWeb.jpg
  • BotanischerGarten.jpg
  • Fuehrung_1.jpg
  • Kinder.jpg
  • mainforest.jpg
  • NaturLandschaftsfuhrer.jpg
  • Umweltstation_ReichelshofWeb.jpg
Bäume, Sträucher und Stauden im Zeichen des Klimawandels und der Biodiversität
Freitag, 15. Juli 2022, 16:00 - 18:00
Aufrufe : 97

Führung über die Versuchsfläche „Stutel“ bei Thüngersheim

Diese Führung gibt Einblicke in den in den Jahren 2020 und 2021 neu angelegten Biodiversitätsgarten im Versuchsbetrieb „Stutel“ der bayerischen Landesanstalt für Wein- und Gartenbau. Die Neuanlage soll über die Honigbiene hinaus für Wildbienen, Insekten, Vögel und sonstige Gartenbewohner Lebensräume schaffen. Es gibt Sandbeete, sonnige Flächen genauso wie Schattenbereiche, Wasser, Altholz, Steinhaufen bis hin zu einem Brennnesselbeet, um nur einige Teilbereiche zu nennen. Die verwendeten Pflanzen sind eine Mischung aus heimischen mit nichtheimischen Stauden und Gehölzen. Sicherlich werden Sie nach dieser Führung etliche Anregungen für Ihren eigenen Garten mit nach Hause nehmen.

Leitung: Klaus Körber, Bayerische Landesanstalt für Wein- und Gartenbau
Treffpunkt: Versuchs- und Schaugarten für Obstbau und Gartengehölze „Stutel“, 97291 Thüngersheim; auf der B27 von Würzburg kommend vor Thüngersheim und kurz nach der Staustufe Erlabrunn rechts abbiegen und dem Weg folgen
Gebühr: 6 Euro
Anmeldung bis zum 12.7. erforderlich!

Ort Treffpunkt: Versuchs- und Schaugarten für Obstbau und Gartengehölze „Stutel“

 

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz