Naturpark Spessart e.V.

Naturpark Spessart

Der Spessart gehört mit einer Fläche von rund 2.500 Quadratkilometern zu den größten zusammenhängenden Laubwaldgebieten Europas. Sanft ansteigende, bewaldete Höhen wechseln sich hier mit Rodungsinseln, malerischen Wiesentälern und gewundenen Bachläufen ab. Der Erhalt dieses einzigartigen Natur- und Kulturraums und die Förderung einer nachhaltigen Entwicklung sind vorrangige Ziele des Naturparks. Umgesetzt werden diese auf hessischer Seite vom Zweckverband Naturpark hessischer Spessart und auf bayerischer Seite vom Naturpark Spessart e.V.

Der Naturpark Spessart e.V. wird von 72 Kommunen und den drei Landkreisen Aschaffenburg, Miltenberg und Main-Spessart sowie der Stadt Aschaffenburg finanziell getragen. Der Verein hat eine Geschäftsstelle in Gemünden, hier arbeiten derzeit 6 Mitarbeiter, davon 2 Hauptamtliche in Vollzeit und ein Praktikant im Bundesfreiwilligendienst.

Der Naturpark bietet u.a folgende Umweltbildungsangebote an:

Feuchtwiesen-Erlebnispfad in Frammersbach
Feuchtwiesen-Erlebnispfad Frammersbach


Feuchtwiesen-Erlebnispfad Frammersbach

Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Bäche, Feucht- und Nasswiesen im Naturpark Spessart! Der am nördlichen Ortsrand der Marktgemeinde Frammersbach gelegene Pfad wurde 2014 eröffnet und erschließt ein ökologisch und landschaftlich hochinteressantes Gebiet am Lohrbach. 23 interaktive Stationen, darunter eine spektakuläre Aussichtsplattform, eine Hängebrücke, zwei Wasserspiel- und Erlebnisbereiche, ein Unterwasserspion, riesige Holzfiguren und das Modell einer historischen Wässerwiese, garantieren ein Naturerlebnis der besonderen Art.

Der in der Region einzigartige Lehr- und Erlebnispfad ist für große wie kleine Entdecker gleichermaßen spannend. Er ist jederzeit und in verschiedenen Wegvarianten begehbar, der Eintritt ist frei. Der Pfad ist nur teilweise kinderwagen- und rollstuhlgerecht, die beiden Wasserspielbereiche sind jedoch mit dem Kinderwagen erreichbar. Bei schlechter Witterung können kostenlos Gummistiefel in der Tourist-Information Frammersbach ausgeliehen werden (so lange der Vorrat reicht).

Der Feuchtwiesen-Erlebnispfad liegt am Ortsausgang von Frammersbach, an der Bundesstraße in Richtung Lohrhaupten/Flörsbachtal. Am dortigen Sportgelände sind kostenfreie Parkmöglichkeiten vorhanden. Von der Ortsmitte erreicht man zu Fuß über die Lohrtalstraße den Erlebnispfad in ca. 15 Minuten. (Faltblatt zum Pfad als pdf)

 

Wasser- und Naturerlebnisgelände Waldaschaff

Wo früher die alte Autobahnbrücke der A3 das Tal der Kleinaschaff querte, haben der Naturpark Spessart und die Gemeinde Waldaschaff 2013 ein modernes Spiel- und Naturerlebnisgelände eingerichtet. Dieses bietet einen naturnahen Weiher mit Beobachtungsteg und Seilbrücke, einen Wasserspielplatz sowie mehrere liebevoll gestaltete Schautafeln. Eine Station widmet sich beispielsweise mit witzigen Comic-Illustrationen dem überraschenden Lebensweg einer Eintagsfliege. Weite Teile der Anlage sind barrierefrei gestaltet und auch für Rollstuhlfahrer und Kinderwagen geeignet. In unmittelbarer Nachbarschaft können Sie an zwei der ehemaligen Autobahnbrückenpfeiler klettern. Das Wasser- und Naturerlebnisgelände liegt am Ende der Brunnenstrasse, Parkplätze sind vor Ort vorhanden.

Wassererlebnishaus Rieneck

Das Wassererlebnishaus ist eines der erfolgreichsten Umweltbildungsprojekte des Naturparks in den letzten Jahren. Idyllisch auf einer Lichtung im Fließenbachtal gelegen, diente das kleine Gebäude der Stadt Rieneck ursprünglich zur Aufbereitung von Trinkwasser. 2010 bis 2012 wurde darin eine interaktive Ausstellung installiert. Kinder und Erwachsene erleben hier spielerisch das Element Wasser mit seinen zahlreichen Facetten und lernen die heimischen Gewässer und deren Bewohner kennen. Herzstück des Wassererlebnishauses ist das Hochwassermodell. Besucher können hier ihre eigene Gewässerlandschaft gestalten, diese mit einer Handpumpe fluten und so die formenden Kräfte des Wassers beobachten. Zum Angebot gehören zudem Bodenfiltermodelle, eine Wasserkaskade, große Holzmodelle von Wassertieren sowie mehrere Schautafeln, die zum Beispiel die wichtigsten Bewohner des Fließenbachs vorstellen.

Der unmittelbar benachbarte Fließenbach lädt mit seinem klaren, sauberen Wasser zum Entdecken, Spielen und Planschen ein. Deutschlandweit einzigartig ist, dass ein Großteil des Wassererlebnishauses immer offen steht und jederzeit genutzt werden kann. Angemeldete Gruppen erhalten zudem weitere Materialien wie beispielsweise Kescher und Lupen, mit denen die verschiedenen Kleinlebewesen im Bach beobachtet werden können.

Das Wassererlebnishaus ist von April bis Oktober jederzeit kostenlos zugänglich. Auf Wunsch bieten die Naturparkführer dort auch Führungen und Veranstaltungen an.

(Faltblatt zum Wassererlebnishaus als pdf)

 

Mit den Naturparkführern unterwegs

60 geschulte NaturparkführerInnen bieten im Jahr über 250 Exkursionen und Touren durch den Spessart an. Auf der Internetseiten des Naturparks finden Sie das aktuelle Jahresprogramm und eine Broschüre zu den Naturparkführern. Wir beraten Sie gerne!

 

Naturpark-Entdeckerwesten

Mit den speziell für Kinder konzipierten „Naturpark-Entdecker-Westen“ können junge Forscher selbst auf Entdeckungstour gehen. Die Outdoorwesten sind mit allerlei Entdeckerutensilien bestückt (z.B. Lupe, Kompass, Beobachtungsglas, Insektensauger) und machen Lust, die Natur sebst zu entdecken, Die Westen eignen sich sowhl für Familienausflüge, Kindergeburtstage als auch für Schulklassen. Die Entdeckerwesten können für 1.- € pro Tag und Kind an der Geschäftsstelle des Naturparks in Gemünden und drei weiteren Ausleihstationen ausgeliehen werden. 

(Faltblatt zu den Entdeckerwesten als pdf).

 

 

Naturpark Spessart e.V.

Frankfurter Straße 4
97737 Gemünden
Tel: 09351/603446
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.naturpark-spessart.de

Veranstaltungen in der Region Untermain - Spessart

BurgLustwandeln in Gössenheim: GlühWeinLust
01.12. 16:00 - 18:00
Ort: Gössenheim, An der Homburg 1, Parkplatz oberhalb vom Schoppenfranz, Holztafel

Repair Café Karlstadt
07.12. 16:30 - 19:30
Ort: Karlstadt, Tafelladen

Gemeinsam-Alleine-Unterwegs!
10.12. 11:00 -
Ort: Ort wird noch bekannt gegeben

BurgLustwandeln: BurgLust mit Glühwein
15.12. 16:00 - 18:00
Ort: Gössenheim, An der Homburg 1, Parkplatz oberhalb vom Schoppenfranz, Holztafel

Vorspessart-Winterwanderung
17.12. 13:00 - 17:00
Ort: Kirchparkplatz 63867 Johannesberg